BIOFACH - Internationale Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

BIOFACH: Interview mit Messe-Chefin Danila Brunner

Die BIOFACH ist die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel. Mit anderen Worten: Es gibt weltweit keine bedeutendere Messe dieses Themas.
Auf der BioFach2016 hatten wir Danila Brunner zum Interview. Das Gespräch mit ihr ist interessant für alle, die sich für die professionelle Seite der Bio-Bewegung interessieren. Danila Brunner ist seit Juli 2015 Abteilungsleiterin BIOFACH und VIVANESS bei der NürnbergMesse.

Hier einige Auszüge aus dem Interview auf der BIOFACH 2016:

„… Ich erfahre viel Neues und ich kann jetzt in meinem Beruf aktiv einen kleinen Teil dazu beitragen, dass es der (Um-)Welt vielleicht wieder ein Stück besser geht, und wir sie erhalten, wenn wir über Ressourcen reden, nicht nur für die nächste Generation, sondern für noch ganz viele.“

“ … Mit Augenzwinkern formuliert: Man guckt abends nicht auf die Uhr und denkt, wann ist Feierabend, sondern man guckt irgendwann im Sommer aus dem Fenster und denkt: Oh, ist ja dunkel, Moment mal, Sommer … und man ärgert sich nicht, weil die Arbeit so viel Freude macht!“

„… 2015 hat der deutsche Bio-Markt ein zweistelliges Umsatzwachstum im deutschen Handel erzielt auf sage und schreibe jetzt 8,6 Milliarden Euro.“

„… Natürlich gibt es auch in anderen Ländern hochdynamische Bio-Märkte mit ihren jeweiligen nationalen Plattformen. Grundsätzlich begrüßen wir alle Initiativen, die die Bio-Branche international voranbringen.“

„… Leitfunktion entsteht zum Beispiel durch den Mehrwert, den die Branche in BIOFACH und VIVANESS sieht. Der wiederum ergibt sich unter anderem durch den Kongress. Dieser, wie die Messe als Ganzes, erfüllt einen Nutzen auf vielerlei Ebenen, politisch und gesellschaftlich. Warum betone ich das? Weil zahlreiche engagierte Organisationen sagen: Hier ist alles konzentriert, hier ist alles beieinander, wenn ich länderübergreifend aktiv werden will. Und darüber hinaus treffe ich hier die Branche in allen Facetten: Verbände, Rohstoffanbieter, Produzenten, Verarbeiter, Händler …“

„… Die politische Bedeutung soll weiter gestärkt werden und Themen aus Wissenschaft und Forschung sowie Fragen der nächsten Generation und des Nachwuchses werden sicherlich eine wichtige Rolle spielen.“

Das vollständige Interview gibt es HIER.

Einen Messerundgang findet Ihr HIER.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.